Andere Perspektiven...

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
stephi Avatar

Von

Ferdinand von Schirach ist Rechtsanwalt in Berlin und beschreibt in seinem Buch außergewöhnliche Fälle. Er berichtet von Mandanten, die zwar Straftaten begangen haben, deren Schuld aber aus moralischer und oftmals auch aus rechtlicher Sicht dennoch nicht eindeutig ist.

In elf Geschichten werden dem Leser Fälle vorgelegt, die erschütternd sind, Mitleid erregen und zum Teil sogar ein gewisses Verständnis hervorrufen. Das mag beispielsweise hinsichtlich des Mordes eines Ehemannes an seiner Frau zunächst unglaublich erscheinen, in Anbetracht der Umstände und des jahrzehntelangen Martyriums des Mannes und seinem Glauben an die Macht von Versprechen erscheint es jedoch gar nicht mehr so abwegig.

Dabei - und das möchte ich ausdrücklich betonen - beschönigt dieses Buch in keiner Weise Straftaten. Es zeigt lediglich, wie entscheidend die Umstände für die Beurteilung eines Verbrechens sind und welchen Einfluss beispielsweise die moralischen Werte des Täters haben.

Ferdinand von Schirach gelingt es durch seine sachlichen und objektiven Darlegungen der Fälle, den Leser für Kleinigkeiten zu sensibilisieren und so bis zu einem gewissen Punkt Verständnis für die Taten hervorzurufen. Die Einzelschicksale sind bewegend und die vorgestellten Fäll unterscheiden sich grundlegend voneinander.

Gerade weil zu befürchten war, dass der Autor Wertungen einfließen lässt und den Leser in seiner Meinungsbildung zu lenken versucht, hat mich das Buch positiv überrascht und überzeugt. Die Botschaft kommt ganz ohne Beeinflussung an und das Lesen ist trotz des harten und oft auch sehr traurigen Inhalts ein Vergnügen - der Blick hinter die Kulissen wird nicht oft gewährt, Ferdinand von Schirach gelingt dies jedoch außerordentlich gut. Mein Interesse hat er auf der ersten Seite geweckt und bis zur letzten Seite nicht verloren. Gern hätte ich noch von weiteren Fällen gelesen, denn die Bedeutung der persönlichen Umstände der Täter hat mich sehr fasziniert und interessiert.