Seuzfende Tote

Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
ck-leseratte Avatar

Von

Ricarda sitzt nachts angetrunken auf ihrem Balkon und versucht ihre Beziehungsprobleme mit Alkohol zu vergessen. Sie beobachtet einen Mann, der eine Baustelle betritt. Kurz darauf hört sie einen Schuß … war das wirklich ein Schuß ?! Hat der Alkohol bereits ihre Sinne benebelt und sie täuscht sich? Mehrere Stunden später ruft sich letztendlich doch die Polizei und meldet den vermeintlichen Schuß.

Die Polizei findet auf der Baustelle einen jungen Mann, der aus direkter Nähe in den Kopf geschossen wurde. Doch auf einmal beginnt der vermeintlich Tote zu seufzen. Darauf hin wird die Leiche in den Rettungswagen gelegt und eine Reanimation durchgeführt. Dadurch werden alle Spuren am Tatort verwischt, was die Ermittlungsarbeiten der Polizei erheblich beeinträchtigt.

Die Leseprobe fand ich mittelmäßig. Es wird für meinen Geschmack zu sprunghaft auf unterschiedliche Personen eingegangen. Fazit: Dieses Buch würde ich nicht unbedingt lesen.