Leben mit einer schweren Krankheit

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
warwuschel Avatar

Von

Die Leseprobe vermittelt schon, dass der Stil sehr flüssig ist.
Es geht um Miriam, die seit Kindertagen mit einer schweren Lungenkrankheit leben muss. Menschen werden mit dieser Erkrankung eigentlich recht jung sterben, sollten sie kein Spenderorgan erhalten.
Ich denke, dass das Buch im Ganzen mehr Verständnis für schwere Krankheiten im allgemeinen vermitteln kann. Vielleicht regt es auch Gedanken im Kopf an sich mit dem Thema Organspende auseinander zusetzen aus Sicht einer "Erkrankten", die leben möchte.