Leben auf dem Wasser

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
susannchen may Avatar

Von

Die Autorin schreibt in diesem Buch über das Leben am Wasser beziehungsweise welche Schritte nötig sind, um ein Leben am Wasser führen zu können. Von dem Finden eines Hausboots, über Behördengänge bis hin zu dem Punkt, wie man mit lästigen Untermietern (Wasserratten) fertig wird!
Dabei stellt sie die Fakten aber nicht beschönigend dar, sondern so wie sie wirklich sind. Aufgelockert werden diese aber durch den saloppen und mit Witz versehenen Schreibstil der Autorin. In eine "Geschichte" verpackt lesen sich diese Fakten gleich viel einfacher. Jedoch war es mir in der Mitte des Buches etwas mühsam weiterzulesen, waren es doch sehr viele technische Begriffe für einen Hausbootlaien wie mich. Für Hausbootbesitzer oder die,die es noch werden wollen, kein großes Ding!
Wie gesagt blieb das Buch in seiner Halbzeit längere Zeit auf dem Nachtkästchen liegen, was zum einen auch daran lag, dass der Spannungsaufbau durch die Story die sich durch dieses Sachbuch zieht, zwar am Anfang vorhanden war, dann aber immer mehr und mehr nachließ.
Was mir jedoch sehr gut gefiel, waren die vielen Fotos, die die Seiten zierten, so bekam zu den bizarren technischen Namen und zu den zahlreichen erwähnten Arbeitsschritte und Fakten ein Bild im Kopf.