Sehr berührend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
alexa76 Avatar

Von

Bücher mit dem Thema sind sehr interessant, aber natürlich auch sehr bedrückend, da sie immer wieder darauf hinweisen, wie schrecklich Menschen sein können.
Die Tagebucheinträge von Mary erinnern ein wenig an Anne Frank, sind aber doch ganz anders. Das Leben in dem Warschauer Ghetto wird sehr genau beschrieben. Trotzdem kann man nur erahnen, was die Menschen dort mitmachen und erlebt haben. Für ein junges Mädchen muss es auch sehr schlimm gewesen sein. Für uns alle unvorstellbar. Das Buch ist sehr gut geschrieben. Man ist ab der ersten Seite mitten drin und kann es eigentlich gar nicht zur Seite legen, weil man echt gefesselt ist. An manchen Stellen war ich echt sehr erschüttert. Aber trotz all dem Leid auf jeden Fall eine Leseempfehlung von mir.