Spannende Zeitreise

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
manu1908 Avatar

Von

Der Roman wird in zwei Zeitebenen erzählt.In der Vergangenheit und der Gegenwart.
In der Vergangenheit geht es um die Familie Dressel die zu DDR Zeiten das Hotel"Waldeshöh" betreibt.
In der Gegenwart geht es um die alleinerziehende Mutter Milla,deren Hobby es ist verlassene Orte aufzustöbern und im Internet mit Gleichgesinnten zu teilen.
Bei einer Wanderung durch den Thüringer Wald stößt Milla zufällig auf einen verschütteten Keller,die Überreste des Hotels "Waldeshöh".
Dort findet sie die Schulhefte von Christine Dressel.
Milla begibt sich auf Spurensuche und findet Christine.
Von ihr erfährt sie viel über das Leben in der ehemaligen DDR.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen.
Der Schreibstil ist flüssig und interessant.