Wortgewaltig und berührend ohne viel Tamtam

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
hasewue Avatar

Von

Als ihr Freund Ludwig mit Tabletten versucht sich das Leben zu nehmen unternimmt Anna nichts. Denn man weint nicht um jemanden, der sich schadet. Diese Haltung hat sie in Südafrika erworben und fährt damit ganz gut durchs Leben. Sie selbst ist aber auch nicht glücklich. Drogen, Reisen, Partys - das alles konnte ihr nicht das Glück bringen und nun beginnt ihre Geschichte.

Mich hat diese Leseprobe schon allein von der thematik und vom Titel her neugierig gemacht. als ich dann aber mit ihr begann, war es völlig um mich geschehen. Arezu Weitholz schreibt unglaublich berührend und einfühlsam und schafft es aus einer eher distanzierten Geschichte etwas sehr nahes zu machen. Anna ist ein sehr tiefgründiger Charakter, der durch ihre Aktivitäten und Ausschweifungen sehr oberflächlich wirkt. Dennoch bemerkt man beim Lesen gleich, dass sie viel tiefgründiger ist, wie auch das ganze Buch. 

Für mich eine der besten Leseproben hier auf vorablesen und mein nächstes Buchhighlight, da nicht nur einfühlsam und ruhig die Geschichte geschildert wird, sondern auch zum nachdenken anregt. Denn ist man wirklich glücklich? Was ist Glück überhaupt? Ich hoffe, dass diese Fragen ansatzweise beantwortet werden und auch der Fortgang der Geschichte mich so begeistert wie der Anfang des Buches.

 

http://www.booklooker.de/buchstabensammler22

http://hasewue.wordpress.com