andere Länder, andere Zeiten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
aeofa Avatar

Von

Dieses Buch entführt den Leser nach Mexiko, Kuba und nach Spanien, in eine Welt voller Intrigen, Bündnisse, Verrat, Liebe, Freundschaft...

Mauro Larrea, der mit Silberminen ein Vermögen gemacht hat, droht plötzlich alles zu verlieren, als er sich bei einer riskanten Investition verzockt hat. Er entscheidet sich für ein weiteres sehr gewagtes Unternehmen und muss innerhalb von vier Monaten eine große Geldsumme beschaffen, wenn er nicht seine und die Existenzen seiner Kinder auf's Spiel setzen will.

Dieser Roman hat mir gut gefallen, denn ich habe mich von ihm tatsächlich in andere Länder, eine andere Zeit, die gehobene Gesellschaft, die unter der Oberfläche alles andere als vornehm ist, mitgenommen gefühlt. Hier und da war die Erzählung für mein Empfinden etwas langatmig, aber im Großen und Ganzen wirklich spannend und interessant.