Eine Hommage ans Laufen

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
jamaica Avatar

Von

In dem Roman "Wer die Wahl hat, liebt die Qual“ geben die Autoren Rafael Fuchsgruber und Tanja Schönenborn einen kleinen Einblick in ihr Leben als (Lauf-)paar und lassen den Leser durch spannende Berichte und atemberaubende Fotografien an diversen Rennen teilhaben.

Ich kenne die anderen Bücher von Rafael Fuchsgruber nicht, bin aber durch den interessanten Titel und die spannende Beschreibung auf das Buch aufmerksam geworden. Gleich ins Auge gestochen ist die edle Aufmachung des Buches; die grandiosen und hochwertigen Fotografien sind einfach genial und werten das Buch ganz enorm auf.

Ich finde es nett, dass sowohl Rafael als auch Tanja zu Wort kommen. Ich liebe seinen lockeren und extrem humorvollen Schreibstil; man hat das Gefühl, der Autor würde direkt zu einem sprechen. Tanjas Passagen sind da etwas zurückhaltender, aber dafür auch etwas gefühlvoller und schonungslos ehrlich.
Ich habe allerdings eine Kennzeichnung vermisst, wer wann zu Wort kommt. Man kann sich das zwar im Laufe des Kapitels selbst zusammenreimen, aber ich hätte z.B. eine farbliche Kennzeichnung schöner gefunden. Auch habe ich einen logischen Aufbau der Kapitel vermisst.

Ich mochte diesen kurzen Einblick in eine sehr spannende Welt, die ich selbst nie kennenlernen werde. Genau das habe ich von dem Buch erwartet und genau das habe ich auch bekommen!