Beängstigend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
dagmar0815 Avatar

Von

Tom Hazard ist Geschichtslehrer in london, und wer könnte dafür besser geeignet sein als er: denn immerhin ist er schon über 400 jahre alt! Erleidet an einer Krankheit, die ihn wesentlich langsamer altern lässt als die Menschen um ihn herum. Und er leidet wirklich darunter: er sieht die Menschen sterben, die ihm wichtig sind, kann sich keinem offenbaren aus Angst, erst als Zauberer verfolgt und getötet oder später als Versuchkaninchen missbraucht zu werden. Nur einer versteht ihn und hilft ihm: Hendrich, der Gründer der sogenannten Gesellschaft, die alle mit der gleichen Krankheit aufspüren und ihnen zu einem guten leben verhelfen will. Doch nicht alle wollen das.
Der Traum vom ewigen Leben: aber so will das bestimmt keiner. Der Roman ist sehr eindringlich erzählt, die Charaktere bildhaft beschrieben, es kommt keine Langeweile auf. Sehr empfehlenswert!