Derb und blutig

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
fbjoern Avatar

Von

Obwohl es sich bei Hap & Lennard um eine Reihe handelt, ist es generell nicht notwendig, die vorhergehenden Bücher ebenfalls gelesen zu haben, da Wilde Winter weitestgehend für sich steht und über einen eigenen Handlungsstrang verfügt. Anfänglich ist der Stil etwas gewöhnungsbedürftig, wobei man sich schnell daran gewöhnt. Die vielen Dialoge sind jedoch oft etwas langatmig.
Während der Hintergrund der Geschichte gut durchdacht ist, scheitert es besonders im zweiten Teil an der Umsetzung. Die extrem klischeehaften Charaktere verlieren nach und nach an Bedeutung, bis sie beim großen Showdown nur noch als Kanonenfutter dienen.
Insgesamt lässt sich das Buch gut lesen und ist für 9€ recht günstig. Trotzdem ist es aufgrund einiger Macken nur bedingt empfehlenswert.