Die Friedhofsgärtnerin ermittelt

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
jackline88 Avatar

Von

Inhalt: Gesine Cordes ist Friedhofsgärtnerin, doch in ihrem früheren Leben war sie Kommissarin bei der Mordpolizei. Durch den Tod ihres kleinen Sohnes, hat sie ihr altes Leben hinter sich gelassen. Doch während einer Beerdigung geschieht etwas schreckliches, der Sarg ist nicht richtig geschlossen. Aber anstatt der alten Dame, liegt die Leiche eines bekannten Bestattungsunternehmer im Sarg. Die Polizei bittet Gesine um Hilfe und so ermittelt sie undercover auf dem Friedhof. Immer mehr wird klar, dass der Tod von Menschen ein rentables Geschäft ist, welches hart umkämpft ist. Auch ihr Freund Hannes ist Bestatter und steht plötzlich unter Verdacht, seinen Kollegen und Konkurrenten ermordet zu haben. Ist Hannes der Mörder oder schafft es Gesine seine Unschuld zu beweisen?

Meinung: Ein wirklich spannendes Buch mit vielen Überraschungen. In jedem Buch wird mehr über Gesinde Cordes Persönlichkeit und Vergangenheit bekannt. Annette Wieners schafft es die Charaktere in dem Buch sehr realistisch und menschlich darzustellen. Obwohl die Geschichte einer Kommissarin, die Aufgrund eines schweren Schicksalsschlages nun als Friedhofsgärtnerin arbeitet, sich schon recht schräg anhört, schafft die Autorin trotzdem eine realistische Darstellung. Die Gefühle der Protagonisten sind nachvollziehbar und einleuchtend. Die Handlung ist sehr spannend mit vielen Höhepunkten und das Ende war für mich nicht vorhersehbar. Auch das Cover ist sehr schön gestaltet. Es hat eine düstere Ausstrahlung und passt super zu den beiden anderen Büchern der Reihe.

Fazit: Ich bin wieder begeistert. Wieder ein gelungenes Buch um die Friedhofsgärtnerin Gesinde Cordes. Meiner Ansicht nach ein Muss für jeden Krimifan.