Plastisches Geschenen - sehr gut!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
lilstar Avatar

Von

Die Leseprobe vermittelt einen sehr schönen Eindruck eines kleinen italienischen Dorfes, indem sich mehrere reiche Familien die Macht streitig machen. Francesco gehört zu einer der einflussreichsten Familien und soll nach seiner Hochzeit, die kurz bevorsteht, in der Kanzlei seines Vaters arbeiten, was er sich schon lange gewünscht hat. Insgesamt macht Francesco einen recht sympathischen Eindruck, was für einen jungen Mann mit reichem Vater ja nicht wirklich selbstverständlich ist.
Kurz vor der Hochzeit wird Giovanna, seine Braut allerdings tot aufgefunden.

Obwohl die Leseprobe mitten im Satz einsetzt war ich schnell von der Geschichte gefesselt, denn die beiden Autoren vermitteln einen sehr plastischen Eindruck des Geschehens, der Charaktere und der dort herrschenden Verhältnisse. Der Schreibstil ist sicherlich nicht überragend, aber flüssig und das macht mir Spaß zu lesen.
Ich gehe mal davon aus, dass es im weiteren Verlauf zu umfassenden Ermittlungen kommen wird und es am Ende noch eine große Überraschung gibt, die sicherlich mit den ganzen Verhältnissen der Familien untereinander zu tun hat.