DIE EWIGE LIEBE MARLENE

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
zummi Avatar

Von

Mit einem Schlag ist die DDR eine Geschichte ohne
Wiederkehr. Der große Bruder UDSSR löst sich kurz
danach selbst in Luft auf. Dann kommen die Menschen
aus dem Westen wie die Heuschrecken, die sich das
Land einverleiben wollen. Plenskow in Mecklenburg-
Vorpommern ist nur eines von vielen Beispielen der
damaligen Zeit. Familie Wander kauft für einen
symbolischen Preis ein ehemaliges Gutshaus derer von
Bredow. Träume, Arbeit und vielleicht sogar Ziele, die
man einfach nicht erreichen kann, bestimmten die Zeit
der Familie. Alle versuchen an einem Strang zu ziehen,
doch das ist leichter gesagt als getan. Niketsch versucht
seiner großen Liebe Marlene zu folgen, die eigentlich
mit seinem Bruder Konrad verheiratet ist. Eine Verwirrung
der Gefühle beginnt.

Die Autorin erzählt eine wunderschöne und menschliche
Geschichte, wie sie viele Familien nach der Wende erlebt
haben könnten. Der Stil ist flüssig und doch von intensiver
Tiefe geprägt.

Eine Art Gesellschaftsroman, den man mit Freude liest und
ohne Probleme weiterempfehlen kann.