Schülerin ud Geliebte

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
lady-fina Avatar

Von

Amsterdam im 17. Jahrhundert: Die Magd Helena Jans van der Strom arbeitet im Haushalt des Buchhändlers Mr. Sergeant. Eines Tages logiert der Philosoph Rene Decartes bei Ihnen und bleibt für längere Zeit Er erkennt Helenas Talent, die flüchtig Schreiben von ihrem Bruder gelernt hat, und bringt ihr das Schreiben mit der Feder bei. Helena gibt wiederum ihr Wissen an eine Magd weiter und lernt die Macht der Wörter, also auch die geschriebenen , kennen.
Aber Descartes ist nicht nur Förderer und Lehrer von Helena, sondern auch ihr Liebhaber und ihre Affaire bleibt nicht ohne Folgen.
Helena besteht darauf, daß die gemeinschaftliche Tochter in Frankreich erzogen und gelehrt wird, aber vorher verstirbt leider das Kind..
Wieviel von diesem Roman authentisch ist und wieviel davon dazu erzählt, er bleibt trotzdem sehr spannend!
Flüssig zu lesen und nicht so leicht aus der Hand zu legen!