XY

Sandro Veronesi: XY

Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern Leerer Stern
steffi742 Avatar

Von

In einen kleinen Dorf in Italien passieren rätselhafte Dinge. Ein Blutgetränkter Baum, elf Tote die alle auf verschiedene Weisen zu tode gekommen sind und ein vermisstes Kind.

Die Psychologin Giovanna und der Pfarrer Don arbeiten zusammen, den das ganze Dorfleben spielt nach den rätselhaften Geschehen verrückt. Es kommt zu mehren weiteren Todesfällen und merkwürdige Geschehnisse.

Ich fand das Buch sehr schwer zu lesen, hab es immer wieder weg gelegt und somit lange für gebraucht was bei mir unüblich ist. Es fing erst spannend an, aber wurde bald schon langweilig und zog sich wie Kaugummi. Es wurde immer aus den beiden Perspektiven der Psychologin und des Pfarres erzählt, einerseits nicht schlecht andersrum waren die Sprünge manchmal auch recht nervig. War leider enttäuscht vom Buch.