Zwei Welten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
baerbelb Avatar

Von

Was kann einer ehrgeizigen, perfektionistisch veranlagten Karriere-, Ehefrau und Mutter schlimmeres passieren als ein komplizierter Beinbruch, der korrekt verheilen muß? Wer soll all ihre Aufgaben und organisatorischen Kleinigkeiten übernehmen? Für Konstanze bricht eine vorläufig eine Welt zusammen. Die auch nicht besser wird, als sie in der Reha ein Doppelzimmer statt des ihr zustehenden Einzelzimmers bekommt....

In einer ganz anderen Welt lebt dagegen Jacqueline: alleinerziehende Mutter von drei Kids, die sich mit mehreren kleinen Jobs über Wasser hält und mit den Männern auch nur Pech hat. Sie bekommt die andere Hälfte des Doppelzimmers bei der Reha.

Astrid Ruppert´s lockerer und humorvoller Erzählstil zieht den Leser sofort in die Geschichte. Ich bin gespannt, welche Weltkriege sich da noch anbahnen...