Witzige Körpertauschgeschichte, bei der man sehr viel lernt

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
einfach.janis Avatar

Von

Dieses Buch hat uns wahnsinnig gut gefallen und mich persönlich sehr positiv überrascht.

Kurz zum Inhalt:
„Arthur wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund. Deshalb ist er überglücklich, als er eine Woche lang auf Lucky aufpassen darf, den Hund von Bekannten. Eines Morgens passiert etwas Unfassbares: Arthur wacht in Luckys Hundekörper auf und Lucky in Arthurs Jungenkörper! Nun weiß der eine nicht, wie er plötzlich auf vier Pfoten laufen soll und der andere nicht, was man in einer Schule - und überhaupt als Mensch – so macht. Sie müssen diesen Tausch unbedingt wieder rückgängig machen! Aber wie?“ (Klappentext)

Das bunte Cover sticht sofort ins Auge und passt meiner Meinung perfekt zum Buch. Außerdem strahlt es genau den Spaß aus, den man mit dieser Geschichte hat. Sehr gut gefallen haben uns auch die schönen, liebevollen Illustrationen von Barbara Fisinger, die die Geschichte zusätzlich untermalen. Auch wenn wir uns beim alleinigen Lesen schon alles sehr gut vorstellen konnten, so unterstützen die schönen Bilder die bildliche Vorstellungskraft noch einmal zusätzlich.

Der Schreibstil von Heike Abidi ist kindgerecht, flüssig und leicht verständlich, so dass mein 8-jähriger keinerlei Probleme hatte beim Lesen. Sehr schön fand er auch die Länge der Kapitel. Nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang, so dass er immer motiviert war, auch selber zu Lesen. Das Buch wird für Kinder ab 8 Jahren empfohlen. Allerdings würde ich das Alter etwas herabsetzen. Jedenfalls haben sich meine kleineren Kinder auch von der Geschichte angesprochen gefühlt und hatten ebenso viel Spaß und Freude beim Lesen, bzw. Zuhören.

Besonders gut hat meinen Kindern und auch mir gefallen, dass die Geschichte aus zwei Sichtweisen erzählt wurde: einmal aus der Sicht von Arthur und einmal von Lucky. Dadurch stieg nicht nur die Spannung, sondern es ermöglichte den Kindern auch, sich besser in die Position des Hundes hineinzufühlen, wodurch sie auch zum Nachdenken angeregt wurden.

Was mich persönlich am meisten überrascht hat, war das quasi nebenbei vermittelte Wissen über Hunde, seine Bedürfnisse und den Umgang mit ihnen. Damit hätte ich im Vorfeld nicht in dem Maße gerechnet, so dass es mich besonders gefreut hat. Es wertet das Buch enorm auf und macht aus einer tollen und witzigen Körpertausch-Geschichte ein Buch mit viel Mehrwert,.

Fazit:
Ein grandioses Kinderbuch, voller Spannung und Humor, bei dem nebenbei enorm viel Wissen vermittelt wird, dass ich gerne weiterempfehle. Absolut verdiente 5 von 5 Sternen!