...ich hatte irgendwie mehr von dieser Geschichte erwartet...

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
gedankenlabor Avatar

Von

"Der Brand" von Daniela Krien hatte mich thematisch mit den Höhen und Tiefen einer Ehe sehr neugierig gemacht.
Insgesamt blieb mir persönlich die Problematik doch recht oberflächlich abgehandelt und so war es leider nicht ganz das, was ich mir erwartet bzw. mir von dieser Geschichte auch erhofft hatte.
Der Schreibstil insgesamt ließ sich gut lesen und auch das abstrakte Cover hatte mich durchaus angesprochen.

>>Rahel und Peter sind seit fast 30 Jahren verheiratet. Sie sind angekommen in ihrem Leben, sie schätzen und achten einander, haben zwei Kinder großgezogen. Erst leise und unbemerkt, dann mit einem großen Knall hat sich die Liebe aus ihrer Ehe verabschiedet. Ein Sommerurlaub soll bergen, was noch zwischen ihnen geblieben ist, und die Frage beantworten, wie und mit wem sie das Leben nach der Mitte verbringen wollen.<