Ein Zeitreiseroman für einen gemütlichen Abend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
ivy Avatar

Von

Die Handlung des Buches:
Als der jungen Seherin Morag zu Beginn des 14.Jahrhunderts Mann und Sohn genommen werden, rächt sie sich an dem jungen Sean für die Gräueltaten seines Onkels und belegt ihn mit einem Fluch.
Das ist der Augenblick als sich Sean und Iseabail das erste Mal begegnen.
Die beiden konnten sich nie vergessen.
10 Jahre später treffen sie sich wieder und verlieben sich. Doch kurz vor der Hochzeit verschwindet Sean spurlos... in eine andere Zeit.
Das Ergebnis des Fluches.
Nun liegt es an Iseabail, ihren Geliebten zurückzuholen.
Wird sie es rechtzeitig schaffen.

Meine Meinung zu dem Buch:
Das Buch lies sich sehr einfach und schnell lesen, was mir schon einmal sehr gut gefällt.
Die Geschichte des Buches wird abwechselnd in zwei verschiedenen Zeiten erzählt.
Anfangs fand ich dies wirklich etwas verwirrend und ich brauchte meine Zeit bis ich mich an den wechsel gewöhnt und in beiden Zeiten zurechtgefunden haben.
Nach ca. dem 3. oder 4. Kapitel hat man sich jedoch schon gut an den Wechsel gewöhnt.
Warum ich dem Roman nur 4 Sterne gebe ist ganz einfach, ich fand, dass es ab einer gewissen Stelle im Buch einfach zu viele Zufälle auf einmal gab. Manchmal hätte ich mir auch etwas mehr Tiefgang gewünscht um mich besser in die fremde Welt hinein versetzen zu können. Die Charakter an sich sind jedoch wirklich sehr gut gestaltet.
Die Liebesgeschichte zwischen Isebail und Sean war sehr gefühlvoll und konnte mich gut überzeugen.

Fazit:
Ich mag das Buch wirklich sehr gerne. Wenn man etwas leichtes, schönes, fantasievolles für zwischendurch sucht liegt man mit diesem Buch genau richtig da es sich wirklich sehr schnell verschlingen lässt und einfach zu lesen ist.
Ich werde das Buch sicherlich noch weitere male lesen :)