Was für ein Buch

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
klassikfan Avatar

Von

" Die andere Tochter"von Dinah Marte Golch , ist eines der Bücher, die man nicht mehr so schnell vergisst. Wie ist es wenn man als sehende Person sein Augenlicht verliert und was macht es mit einem, wenn man dann ein Auge transplantiert bekommt? Geht das einfach so an einem vorbei, oder verändert dies das ganze Leben dieser Person.?Allein dieses Thema in einem Roman zu verarbeiten, ist meiner Meinung nach eine tolle Idee .Ein komplexer Roman, der mit Klarheit in der Sprache und ambivalenten Figuren überzeugt. Nichts, aber wirklich nichts, ist so wie es scheint. Man bleibt immer nah bei der Heldin Antonia und stürzt mit ihr ab, erlebt Hoffnung und Enttäuschung, bis sie am Ende anfängt, sie selbst zu sein. Es ist eine Reise, der sich kaum einer entziehen kann, da der Sog der Geschichte sich sehr schnell entfaltet. Ein großartiges Buch!