fantastische, spannende, abenteuerliche Geschichte

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
tinca0 Avatar

Von

Eben noch saß Freda zu Hause am Schreibtisch und sollte Hausaufgaben machen und mit einem Telefonanruf veränderte sich alles.
Nicht nur das Fredas Kater Mr Livingstone auf einmal reden kann, jetzt ist sie mit ihm auch noch auf dem Weg zum Nordpol zur Christmas Company. Und dort wurde es nicht besser, es wurde höchstens alles noch viel verrückter. Sie soll Weihnachten retten und der Kobold Jonker, Engel Serafin und Mr. Livingstone sollen ihr dabei helfen. Und so beginnt eine abenteuerliche Reise …

Das Cover finde ich wunderschön und auch beim Innenleben wurde auf Details geachtet, zB. hat jeder Kapitelanfang nicht nur die Nummer sondern auch noch ein Bild dabei, das zum Abschnitt passt.
Der Schreistil ist einfach und detailreich. Es lässt sich leicht und flüssig lesen und die Spannung wird gleichbleibend gehalten. Es wird ja ab einem Alter von 10 Jahren empfohlen (was ich auch passend finde), aber auch mich, im vorgeschrittenem Alter von über 50, hat es gefangen genommen.
Wo ich dann doch mal beim lesen ins stocken kam, war die einzelnen Nebenfiguren auseinander zu halten. Es waren viele und durch die ungewohnten Namen, mußte ich dann doch ab und an überlegen, wer war das noch gleich und wo gehört er hin?
Aber die Hauptcharaktere sind wunderbar ausgearbeitet, egal ob Freda, Jonker oder Serafin, man schließt sie schnell ins Herz.
Und sie mußten große Abenteuer bestehen. Es war wie eine James Bond Geschichte nur mit Trollen, Kobolden, Wintergeistern und vielen mehr.
Ganz zum Schluß gibt es auch noch einen Abschnitt „Winterfiguren und Weihnachtsbräuche“, da lernt man die Figuren und Bräuche aus anderen Ländern etwas näher kennen oder wie sie überhaupt entstanden sind. Das sind nur Kurzerklärungen aber ein perfekter Abschluss.
Es ist eine fantastische, spannende, abenteuerliche Geschichte in einer winterlichen Umgebung und nicht nur zur Weihnachtszeit zu lesen.
Von mir bekommt sie eine Leseempfehlung.