Mein neuer Wegbegleiter!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
blubbablase Avatar

Von

„Glaube nichts, ganz gleich, wo du es gelesen hast oder wer es gesagt hat – es sei denn, es stimmt mit deiner eigenen Vernunft, deinem Verstand überein.“ – Buddhistische Weisheit (S. 15)


Bibliografische Angaben:
• 1. Aufl. Im Trias Verl.
• 2018
• 298 S.
• 978-3-432-10684-7 (print)
• 978-3-432-10685-4 (e-pub)
• Taschenbuch
• Ratgeber
• “You were not born to suffer” – Australische Ausgabe

Autor:
• Blake D. Bauer
• Internat. Gefragter Redner, Lehrer und Berater


Im Vorwort erwähnt der Autor, Blake Bauer, dass sein Buch bereits (2017) in Australien unter dem Titel „You were not born to suffer“ erschien - dort wurde es zu einem Bestseller.
Bei der vorliegenden Ausgabe handelt es sich um eine aktualisierte Version.

Zu allererst möchte ich sagen, dass ich sehr dankbar bin, dieses Werk bekommen zu haben und es zu rezensieren. Seit 2015 habe ich mit meiner Depression und etlichen Nebenwirkungen zu kämpfen – sprichwörtlich zu kämpfen. Jeder Tag ist ein neuer Kampf – Aufstehen, Waschen, Anziehen, Essen zur Arbeit fahren, all‘ diese Dinge, die zum normalen Alltag gehören, die man eigentlich ohne Probleme und viel Nachdenken erledigen kann, sind meine persönliche Hölle.
Ich war bereits mehrmals in Therapie – stationär sowie ambulant. Es ging mir in Laufe der Therapie immer besser, doch sobald ich ein paar Wochen oder auch Monate wieder im Alltag gefangen war, fing alles wieder von vorne an. Mit diesem Buch habe ich nur die verschwommenen Erinnerungen der Ratschläge und Tipps, die mir die Ärzte und Therapeuten gaben, sondern ich habe nun etwas hilfreiches Schwarz auf Weiß!

Der Autor hat in dem Buch seine eigenen Erfahrungen, die er über die Jahre gesammelt hat niedergeschrieben und beschreibt diese so, dass ich mich oft wiedererkannt habe.

Die allerwichtigste Botschaft, die einem immer wieder vermittelt wird ist – Liebe dich selbst ohne jeden Vorbehalt! Das ist der erste UND der wichtigste Schritt für die eigene Heilung und für die persönliche Entwicklung.

Der Aufbau des Buches ist gut gelungen, viele Kapitel haben am Ende „Erkundungsfragen“ und „Schlüsselsätze“ und auch Aufgaben, die einem zur Achtsamkeit bewegen und helfen.
Die Sätze lassen sich durch den Schreibstil flüssig lesen und sind durch die dazwischen eingefügten Zitate aufgelockert.

Es ist auf jeden Fall ein Buch, das ich immer wieder in die Hand nehmen werde, um noch mal die relevanten Kapitel bei Bedarf zu lesen.

Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen!