Grandiose Story

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
lovebambaren Avatar

Von

Grandiose Story!

„Falling Skye“ ist Band eins einer zweiteiligen Reihe von Lina Frisch. Der zweite Band soll im Herbst 2020 erscheinen.

Amerika ist zur gläsernen Nation geworden und ihre Bewohner werden in Rationale und Emotionale eingeteilt. Jeder junge Bürger, u.a. auch Skye Anderson, muss sich einer schwierigen Prüfung stellen. Für Skye steht fest, dass sie zu den Rationalen gehört und sie tut alles dafür sich das begehrte R auf ihrem Handgelenk zu verdienen. Aber kann sie dem Ganzen wirklich trauen? Steckt mehr in den Menschen, als pure Rationalität oder Emotionalität?

Meine Meinung:

Das Cover hat mich sofort angesprochen mit dem wunderschönen Diamanten. Da musste ich wissen um was es in der Geschichte geht. Ja und auch der Klappentext klang sehr vielversprechend. Was soll ich euch sagen? Ich bin so froh, dass ich dieses Buch lesen durfte, denn es ist für mich ein absolutes Highlight.

Die Autorin Lina Frisch zieht uns in eine eigene Welt, eine Welt in der die Menschen nicht mehr sie selbst sind, eine Welt in der es nur noch rationale und emotionale Menschen gibt, nur schwarz oder weiß. Aber was ist mit dem Grau? Kann man alles nur in diese zwei Schichten aufteilen? Sind wir nicht alle „grau“?

Die Story hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen. Langsam führt Lina Frisch uns in eine Welt, die wir noch nicht kennen, und gibt uns Lesern Zeit uns damit zu befassen und zu verstehen. Schritt für Schritt erfahren wir mehr, was in dieser Welt wirklich vor sich geht. Einiges ließ mich sprachlos zurück und wird sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.

Auch die Protagonisten lernt man immer besser kennen. Man erlebt förmlich mit wie sich die einzelnen Charaktere entwickeln. Ich konnte mich sehr gut in die Lage der jungen Protagonisten versetzen und ihre Gefühle und Gedankengänge nachvollziehen. Ganz besonders bei Skye, die in „Falling Skye“ Mittelpunkt steht. Eine junge Frau voller Elan und Tatendrang. Sie ist tapfer, mutig, engagiert und hat ein größeres Herz, als ihr vielleicht selbst bewusst ist. Sie wie auch die anderen Charaktere konnten mich voll und ganz überzeugen mit ihrer Authenzität und Glaubwürdigkeit.

Der Schreibstil der Autorin ist großartig. Sie schafft es den Leser direkt abzuholen, so dass man in mitten des Geschehens ist. Mit ihrer Kreativität und Wortgewandtheit hat sie mich gepackt. Neben interessanten Dialogen überzeugt Lina Frisch mit kontinuierlicher Spannung und Überraschungseffekten. Kaum glaubt man, dass es dem Ende zugeht, schüttelt die Autorin eine weitere Überraschung aus dem Ärmel, die mir den Atem geraubt hat.

Ganz besonders gefällt mir, dass diese Geschichte nicht nur eine Geschichte ist, sondern dass es einem zum Nachdenken anregt. Ich jedenfalls hatte viele Momente, die mich zum grübeln gebracht haben. Wie schon erwähnt, es gibt im Leben nicht nur schwarz oder weiß. Dazwischen liegt noch so viel mehr. Das Buch zeigt uns, dass wir selbst nie aufhören sollten eigenständig zu denken oder Dinge zu hinterfragen. Es gibt zwischen Rationalität und Emotionalität noch so, so viel mehr.

Fazit: Was für ein hervorragendes Buch! Ich möchte den zweiten Teil jetzt und sofort lesen. Wie soll ich das denn aushalten? Nicht nur auf dem Cover ist der Diamant, das gesamte Werk ist einer.
Ihr seht, ich bin schlichtweg begeistert von „Falling Skye“. Die Geschichte besticht mit einem großartigen Plot und wunderbaren Figuren mit denen man mit fiebert und mit leidet. Eine Story, die nicht einfach so an einem vorbei geht, sondern in Erinnerung bleibt.
Für mich ein absolutes Highlight und ich kann euch dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen, denn es lohnt sich. Eine klare Leseempfehlung und daher auch hoch verdiente fünf von fünf Sternen.