Federleicht und doch so stark!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
aktienbär Avatar

Von

Feather ist zierlich und wirkt zerbrechlich, doch wenn sie wütend wird, bricht ein Sturm los! Als sie lernen soll, ihre Kräfte zu beherrschen, muss sie nicht nur den Kampf mit den Naturgewalten aufnehmen, sondern auch die Auseinandersetzung mit den Wortführerinnen an ihrer neuen Schule und ihrer ersten Liebe!
Dies ist ein sensibler Roman, der junge Mädchen in eine magische Welt entführt und ihnen zugleich ihre eigenen Erfahrungen vor Augen führt: ihre eigene Schüchternheit, der Neubeginn an einer neuen Schule, die Auseinandersetzung mit den Zicken und Wortführerinnen und den Wert wahrer Freundschaft und gegenseitiger Unterstützung!
Dies ist alles nicht gänzlich neu, aber phantasievoll umgesetzt, und es sind schon Handlungsfäden eingewoben, die im Finale dieses ersten Bandes noch keine Rolle spielen und daher neugierig auf die Fortsetzung machen! Wir dürfen gespannt sein, wie Feather an den Herausforderungen wachsen und die verschiedenen Naturgewalten versöhnen wird.