Kein Geburtstag

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
lesehörnchen99 Avatar

Von

Tom Bostock ist 10 Jahre alt und fiebert seinem Geburtstag entgegen. Der wird garantiert unvergesslich werden! Es ist nämlich sein Glücksgeburtstag: Am 11. August wird er 11 Jahre und wenn Datum und Alter übereinstimmen, wird bei den Bostocks immer ganz besonders aufwendig gefeiert. Dumm nur, dass außer Tom gerade niemand aus seiner Familie den Kopf freizuhaben scheint, um auch nur einen winzigkleinen Gedanken an die Partyvorbereitungen zu verschwenden. Schlimmer noch, gleich mehrere aufeinanderfolgende Katastrophen, bei denen u.a. ein wortwörtlich geplätteter Chihuahua und der Fluch der Zahnfee eine Rolle spielen, führen dazu, dass Toms Jubeltag von seinen Eltern gestrichen wird. Aber er gibt nicht auf. Mithilfe seiner Freunde, einem Schwein mit Zebrastreifen und einer Schar intelligenter Hühner will Tom seinen Geburtstag trotzdem feiern und zwar auf seine Art!
Was kann da schon schiefgehen?

Wir schon in dem ersten Buch das ich von dme Autoren las, konnte mich der humorvolle Schreibstil sehr überzeugen. Unterstützt von witzigen Schwarzweiß Bildern begleiten wir Tom bei seinem größten Alptraum, dem gestrichenen Geburtstag.
Jedes Kind weiß, der Geburtstag ist wichtig und will gefeiert werden, nicht umsonst ist es das Druckmittel für alle Beteiligten.
Aber Tom wäre nicht Tom, würde ihm keine Lösung einfallen.

Absolut witzig, unterhaltend und lesenswert. Es macht großen Spaß.