Von Buch zu Buch besser

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
bee22 Avatar

Von

Meinung
Was ich an dieser Reihe liebe, ist, dass jeder Teil noch besser als der vorhergehende ist.
Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr. In diesem Teil legt sie meiner Meinung nach endlich den Stil ab, dass alles viel zu schnell geht. Kommt mir zumindest so vor. Man kann sich gut in die Handlung hineinversetzen und das Buch ist sehr realistisch gehalten. Manchmal ist die Ausdrucksweise der Autorin sehr extravagant. Dass das Buch sehr erotisch ist, wird im ersten Teil sehr schnell klar. Das Wort Ficken und Vögeln fällt manchmal so oft, dass man die Augen verdreht. Aber ich habe mich daran gewöhnt.
Ich mag ja eigentlich alle Charaktere in der Reihe. Aber Mila und Atlas gehören bis jetzt zu meinen Liebsten. Besonders Atlas.
Mila ist eine richtige Worcaholic, mag sich überhaupt nicht binden und will immer auf eigenen Beinen stehen. Und Atlas ist das männliche Ebenbild von ihr. Er tickt genau gleich, vielleicht streiten sie deswegen auch so oft. Aber genau deswegen stimmt ihre Chemie auch so gut überein.
Die Handlung in diesen Buch ist sehr realistisch und logisch gehalten. Man hat richtig das Gefühl gehabt, dass das jedem passieren kann und nicht nur in Büchern.
Ich finde es sehr interessant/nett, dass die Bücher nicht nur mit den Charakteren zusammenhängen, sondern sich die Charaktere gegenseitig Spitznamen geben.
Ich war sofort im Buch drinnen und bin richtig begeistert von diesem Teil. Ich finde ihn echt gut. Besonders da Atlas Musiker ist, sehr extrovertiert und offen ist. Er schämt sich für nichts und sagt, was er denkt. Atlas weiß genau was er will, genauso wie Mila. Aber beide haben auch große Selbstzweifel, die sie zusammen, gemeinsam überwinden. Sie verlieben sich unbewusst ineinander, zwei selbstbewusste Charaktere, die immer alles alleine meistern und genau das macht dieses Buch aus.
Das Ende fand ich sehr schön, berührend und ich habe so mitgelitten. Klar hätte ich an Milas Stelle anders reagiert... Ich hätte ihn länger schmoren lassen. Aber diese Geste von Atlas hätte niemanden kalt gelassen.

Cover
Das Cover ist gut gelungen. Mir gefällt zwar die Farbe nicht wirklich, aber dafür die Blumen.

Fazit
Man braucht definitiv ein paar Bücher, bis man in die Reihe gefunden hat. Aber dann macht es Bum und man muss die Reihe, die Charaktere einfach lieben!