Ein Muss für jeden Krimifan

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
björnis_mommy Avatar

Von

Als Hannah eines Abends nach ihrer Schicht entführt wird, ahnt sie noch nicht, dass es sich hierbei um keine Einfach Entführung handelt. Denn ein psychologisches Experiment ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Professor Zargert hat ein Experiment konzipiert, welches einem Escaperoom nachempfunden ist. Er möchte herausfinden, wie unterschiedliche Charakterzüge auf bestimmte Probleme reagieren.
Jedoch stehen bereits zu Beginn des Experimentes nicht nur der Professor, sondern auch die Polizei vor einem riesigen Rätsel. Die Teilnehmer sind verschwunden, der Bus, welcher sie zum Ort des Geschehens bringen sollte ist abgebrannt und der Busfahrer ermordet.
Die Teilnehmer hingegen sind sich zunächst nicht bewusst, am falschen Ort zu sein. Bis einer stirbt....

Marc Meller ist es gelungen ein super Escape-Room-Thriller zu schreiben. Ich wollte ihn nicht aus der Hand legen, da ich ihn so spannend fand und ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Besonders gut gefielen mir die kurz gehaltenen Kapitel.
Der Schreibstil und die Beschreibungen der Todesarten erinnern mich jedoch sehr stark an die Bücher von Andreas Franz und Daniel Holbe. Die grausamen Todesszenen werden erschreckend detailgetreu und beschrieben, weshalb ich Menschen die weichere Krimis bevorzugen von diesem Buch abraten würde.

Aber insgesamt ist dieses Buch nur zu empfehlen.