Cover für Anton und sein Gewissen

Ein Bilderbuch über das schlechte Gewissen und Entschuldigungen

Anton und sein Gewissen

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern (348)
Print

Als Anton im Kindergarten nur ganz kurz und heimlich mit dem tollen neuen Feuerwehrauto von Jette spielen will, passiert etwas ganz schlimmes: Das Spielzeug geht kaputt. Auweia! Jette ist total traurig. Jetzt kann ihr Anton unmöglich sagen, dass er Schuld daran ist. Was würde Jette denn sonst von ihm denken!

In Antons Kopf meldet sich eine Stimme, die ihm sagt, dass er sich bei Jette entschuldigen soll. Anton kennt diese Stimme schon, denn er hört sie immer dann, wenn etwas nicht so gut läuft - zum Beispiel, wenn er jemanden erschreckt, etwas vergisst oder eben, wenn er etwas kaputt macht. Und diese Stimme ist ganz schön lästig. Denn sie lässt sich einfach nicht abschütteln!

Die Stimme in Anton ist sein Gewissen. Und eigentlich will sie Anton auch nur helfen, alles wiedergutzumachen. Nachdem jeder Versuch, die Stimme loszuwerden, gescheitert ist, hört Anton doch einmal richtig zu. Denn sein Gewissen lässt ihn nicht allein, sondern es bestärkt ihn. So schafft Anton es, sich bei Jette zu entschuldigen. Und das fühlt sich richtig gut an!

Eine bestärkende Geschichte für alle Kinder, die mehr über das Gewissen lernen wollen.

  • Auch unangenehme Gefühle müssen wahrgenommen werden
  • Bietet Sicherheit: Kein Kind ist mit schwierigen Gefühlen allein
  • Zeigt, wie gut sich eine Entschuldigung anfühlen kann

Versandinformation:
angekommen ab 09.03.2024

Buchdetails

Autor:innen

© privat

Marlies Bardeli

Marlies Bardeli wuchs auf einem Bauernhof in Norddeutschland auf. Sie studierte Musik und Germanistik in Hannover und Theaterpädagogik in Hamburg, schrieb Drehbücher für das Fernsehen, entwickelt Theaterstücke für Kinder und komponiert Lieder. Am liebsten aber schreibt sie Kinderbücher, von denen einige in andere Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet wurden. Sie lebt mit ihrer Familie in Reinbek bei Hamburg.

© Anne Wiegand

Anne-Kathrin Behl (Illustr.)

Anne-Kathrin Behl, 1983 geboren und in Greifswald aufgewachsen, illustriert und schreibt seit 2009 mit Begeisterung Kinderbücher. Nach dem Illustrationsstudium in Hamburg zog es sie für ein paar Jahre nach Leipzig. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Celle.

Details

Verlag Carlsen
Lesealter Ab 3 Jahren
Erscheinungstermin 26.02.24
Seitenanzahl 32
ISBN 978-3-551-52176-7
Preis 14,00 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des/r Autor:in

Weitere Bücher des Verlags