Federleicht und spannend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
lyanne78 Avatar

Von

Die Thematik eines forensischen Phonetikers fand ich sehr interessant. Im Thriller wird immer das absolute Gehör von Hegel angeschnitten und wie hilfreich dieses bei der Aufklärung von Verbrechen sein kann. Gerne hätte ich in diesem Thriller diese Fähigkeit noch viel mehr zur Verbrechensbekämpfung mit und durch Hegel erlebt, so wie im Auftakt des Buches.

Die Gestaltung des Covers ist gut gelungen, denn es ist für mich die bildliche Darstellung von Tönen. Auch das Vorwort von Sebastian Fitzek fand ich sehr gut gelungen.

Insgesamt ein unterhaltsamer Thriller in einer federleichten, fesselnden Schreibe, so dass man ihn kaum aus der Hand legen kann und nur so von Seite zu Seite blättert.

Vicent Kliesch steht Sebastian Fitzek keineswegs nach.