sehr spannend

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
klassikfan Avatar

Von

Ich muss zugeben, dies ist der erste Band dieser Reihe, den ich gelesen habe, aber es macht Lust, sich die anderen Bücher auch vorzunehmen. Das Baskenland, in dem dieser Krimi spielt ist mir bekannt und so konnte ich viele Orte im geschehen wiedererkennen und war dann sofort drin im Geschehen.
Kommissar Luc Verlain hat es in diesem Band mit einem Verbrecher und Mörder zu tun, den er vor langer Zeit mal zu Fall gebracht hat und der auf Rache sinnt. Bis man allerdings dahinter kommt, wie alles läuft, braucht es schon eine Weile und das macht die Spannung aus.
Der als brillianter Ermittler bekannte Verlain wird des Mordes und des Drogenhandels bezichtigt und international gesucht. Außerdem erfährt er, dass er eine sechs jährige Tochter hat, die als Druckmittel eingesetzt wird.

Mir gefielen die agierenden Personen sehr gut, allen voran Verlain, aber auch die Schilderung der baskischen Lebensart, die immer wieder aufgegriffen wird. Am liebsten möchte man sich ins Auto setzen und losfahren.

Ein gelungener und spannender Krimi sympathischen Ermittler und viel Lokalcolorid. Die Vorgängerbände werde ich sicherlich auch noch lesen.