Cover für Das Gesetz der Natur

Über eine Frau, die es sich zur Aufgabe macht, die letzten Bücher der Welt zu finden

Das Gesetz der Natur

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern (179)
E-Book Print

Nach einer Katastrophe organisieren sich die Überlebenden in vier miteinander rivalisierenden Stämmen. Krieg und Chaos sind an der Tagesordnung. Doch die Menschen leben in Neuamerika nicht nur nach den Regeln einer strikten Männerherrschaft, sondern auch ohne schriftliche Aufzeichnungen. Versteckt in den Wäldern lebt Gaia Marinos das Leben einer Aussätzigen. Als sie gefasst wird, kann nur ihre Fähigkeit zu lesen sie retten. Doch die Männer wollen Gaias Gabe für ihre Zwecke nutzen. Auf der Flucht muss sie sich entscheiden: Für welche Seite will sie kämpfen? Ein brillanter und bewegend erzählter Roman über eine Außenseiterin, die ihren Platz in der Welt sucht, Licht ins Dunkel bringen will und letzten Endes immer wieder zwischen Gut und Böse wählen muss.

Buchdetails

Autor:in

© Linelle Deunk / Diogenes Verlag

Solomonica de Winter

Solomonica de Winter wurde 1997 in Bloemendaal in den Niederlanden geboren. Sie wuchs zweisprachig auf, sowohl dort als auch in Los Angeles, Kalifornien. Sie hat in Israel, Italien und den USA gelebt und erwarb einen Master in Fiction Writing am Vermont College of Fine Arts. Derzeit wohnt sie in den Niederlanden.

Details

Verlag Diogenes
Genre Literatur
Erscheinungstermin 28.09.22
Seitenanzahl 608
Seitenanzahl (E-book) 608
ISBN 978-3-257-07218-1
ISBN (E-book) 978-3-257-61299-8
Preis 25,00 €
Preis (E-book) 21,99 €
Format (E-book) ePub

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags