Vergangenheit

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
lesehörnchen99 Avatar

Von

Zwei Frauen, geboren in unterschiedlichen Jahrzehnten, durch ein Schicksal verbunden. August 1939: Auf dem malerischen Anwesen Summerhill in Cornwall lebt die junge Maddy zurückgezogen von der Welt und dem drohenden Krieg. Als ihre geliebte Schwester Georgiana von einer langen Reise zurückkehrt, bringt sie ihren neuen Freund Victor mit. Maddy ist der düstere junge Mann auf Anhieb unsympathisch. Aber sie ahnt nicht, wie groß die Gefahr wirklich ist...Siebzig Jahre später führt ein Auftrag die junge Fotografin Chloe nach Summerhill. Sie hat gerade erfahren, dass sie schwanger ist. Eigentlich eine freudige Nachricht, aber Chloes Gefühle sind gespalten. In Summerhill stößt sie auf ein Geheimnis, das Jahrzehnte zurückliegt -- und das die Kraft hat, ihr ganzes Leben auf den Kopf zu stellen...

Ich hatte zu Beginn starke Schwierigkeiten in die Geschichte einzufinden, ich mag normalerweise Geschichten über Geheimnisse, über Familien. Maddy war mir sehr suspekt und Georgie fand ich zu Beginn ganz schrecklich oberflächlich. Aber am schlimmsten fand ich den Ehemann von Chloe und die Art wie er seine Frau behandelt hat.
Die Geschichte fing recht ruhig, oder eher seltsam an um dann immer mehr an Fahrt aufzunehmen. Am Ende hat es mir dann doch ganz gut gefallen. Eine gute, spannende Mischung