Rückblick aufs Leben

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
madamepoe Avatar

Von

In diesem Buch wird über das bewegte Leben einer nun schon 104 Jahre alten Frau, die im Altersheim lebt, berichtet.
Es klingt alles etwas melancholisch, vielleicht so zynisch, da das Alter Spuren an der Hauptperson hinterlassen hat, die vielleicht nicht immer schön waren.
Außerdem sind meiner Meinung nach einige Metaphern und Lebensweisheiten im Buch versteckt, die einen vielleicht selbst zum Nachdenken anregen könnten.
Es gibt einige Rückblicke in die Vergangenheit, bei denen man über bestimmte prägende Ereignisse der Hauptfigur erfährt.
Ihr Leben im Altersheim ist nicht mehr sehr erfüllend und so kann sie sich noch an schöne oder interessante Erinnerungen klammern oder aufheitern.
Ich denke, dass dieses Buch sehr interessant für jedermann sein kann!