Geschichte mit Tiefgang

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
fairys wonderland Avatar

Von

Rezension „Die Liebe fällt nicht weit vom Strand: Roman“ von Franziska Jebens



Meinung

Dieses sommerlich, farbenfrohe und detailreiche Cover zog mich magisch an. Ich konnte gar nicht anders, als dieses Buch lesen zu wollen. Zudem klangen Titel und KT nach einer herrlich leichten, humorvollen Lektüre mit einer Prise Liebe. Und genau dies fand ich in meinem ersten Buch der Autorin. Ich hatte mich verliebt und konnte einfach nicht die Finger von der Geschichte lassen. Zauberhaft, so könnte man es wohl beschreiben, aber es steckt natürlich noch mehr dahinter.

Und was man hier am meisten bekommt ist Tiefgründigkeit. Diese Geschichte ist nicht einfach bloß „Sommer, Spaß und Unterhaltung“. Weit gefehlt. Diese Geschichte ließ mich innehalten und nachdenken. Die Autorin zeigte mir, wie wichtig es ist, seine Träume zu verwirklichen. Auch mal etwas zu wagen. Nicht bloß das zu tun was man soll, sondern was DU willst. Und damit beeindruckte sie mich tief. Ich flog zwar durch die Seiten, machte aber immer wieder halt, um die Worte und das dahinter auf mich wirken zu lassen.

Sophie ist eine jene Figuren, an denen auch ich mir ein Beispiel nehmen will. Selbstzweifel hat jeder von uns mal, so ergeht es auch Sophie. Doch auf Umwegen gelangt sie zu ihren Träumen und dies imponierte mir sehr. Angst sollte uns nicht lähmen. Versagen sollte uns nicht brechen. Träume sind dazu da, gelebt zu werden. Ich muss dies nur wieder verinnerlichen. Ich folgte Sophie auf ihrem Weg, der ab und an verrückt, aber auch lustig war. Und es hat mir jede Menge Spaß gemacht sie zu begleiten.

Sophie war von Beginn an eine Figur in die ich mich zu hundert Prozent hineinversetzen konnte. Ich litt und fühlte mit ihr, lachte, wollte ihr einen Schubs geben und erlebte allerlei Dinge, die mich mit sich rissen. Und das machte Sophie absolut real und authentisch. Sie wird in meinen Gedanken weiterleben und mich hoffentlich hier und da zwicken. Das Leben ist so kostbar und wertvoll und wir sollten es nie aus den Augen lassen.
Mut ist das Stichwort. Mut etwas zu wagen.

Sophies Geschichte nahm mich auf eine emotionale Achterbahnfahrt mit, in der ich nicht nur meine Bauchmuskeln trainieren konnte, sondern auch geweint habe. Und mir auch Überraschungen bescherte, denn nicht immer ist alles golden was glänzt. Wir müssen dahinter blicken und erkennen.


Fazit

Die Autorin Franziska Jebens präsentiert uns mit diesen Augenschmaus eine herrlich sommerliche, locker leichte, humorvolle Geschichte, aber nicht ohne Tiefgang und Themen, die uns alle betreffen. Die uns zeigen wie wichtig Träume sind. Dieser Roman ist so viel mehr als Worte es sagen könnten. Ich kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen. Unfassbar überwältigend, emotional und mitreißend.


Bewertung 🌹💛🌹💛🌹 5/5 Herzen