Ehekrise

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern Leerer Stern
kathi1209 Avatar

Von



Roxy erwischt ihren Ehemann mit der Nachbarin im Bett. Diese Geschichte könnte so viel hergeben, tut sie aber leider nicht. Gut finde ich, dass man mit Roxy auf eine Reise geht, bei der sie herausfindet, was sie selbst möchte.
Die Geschichte ist eigentlich echt gut geschrieben, ich mochte ständig weiterlesen, um zu wissen, wie es weiter geht. Allerdings und das stört mich rückblickend sind es viele Seiten für wenig Geschichten. Es werden zwar durch Roxys Chaffeurdienste viele Seitengeschichten erzählt, aber diese werden teilweise dann leider doch nur angerissen, was ich sehr schade finde.
Leider gibt es nicht das erhoffte Happy End, was ich eigentlich gut finde, weil das doch zu viel des Guten gewesen wäre, aber dadurch ist das Ende auch unbefriedigend.
Und den Titel finde ich leider ebenfalls vollkommen deplatziert, weil er impliziert, dass der Mann eigentlich liebenswert ist, aber vielleicht eine Charakterschwäche hat, über die Roxy hinwegsehen muss. Fremdgehen ist für mich aber keine Charakterschwäche, sondern arschig.
Alles in allem möchte das Buch mehr sein, als es ist, ist aber dennoch unterhaltsam. Trotzdem gibt es von mir keine Leseempfehlung.