Zum 3. Mal im Londonder Untergrund

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
leenchavette Avatar

Von

Wir begleiten den "Zauberlehrling" Peter Grant ein Mal mehr auf seinem Weg, die magischen Abgründe Londons zu erkunden.
Dieses Mal handelt es sich um den mysteriösen Tod eines amerikanischen Kunststudenten, der sich auch noch als Sohn eines US-Senators entpuppt. Da es sich somit um ein Verbrechen "internationaler Angelegenheit" handelt, wird das FBI eingeschaltet. Und als ob Peter nicht schon genug zu tun hätte (er muss ja auch noch Latein und Zaubersprüche lernen), wird ihm die hochmotivierte FBI Agentin Reynolds aufs Auge gedrückt.

Ben Aaronovitch bleibt seinem flüssigen und einfallsreichen Erzählstil treu und vermag die Straßen Londons zum Leben zu erwecken.

Wer sich für Magie und London erwärmen kann, dem lege ich auch die Folgebände sehr ans Herz!