neue Lieblings-YA-Fantasyreihe

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
bells Avatar

Von

Ich bin so verliebt in das Buch, in diese Welt und diese Charaktere!! Ich hab Seite für Seite verschlungen und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen! Und ich sag auch auch wieso, aber erstmal: worum geht es in "Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch"?

Keeper of the Lost Cities ist kein durchschnittliches Buch für die Grundschule und Mittelstufe. Es handelt sich um eine fesselnde, gut aufgebaute und gut erzählte Geschichte, die vor allem wegen ihrer 12-jährigen Protagonistin Sophie Foster, die total sympathisch und wie jedes andere junge Mädchen wirkt, anspricht. Aber sie ist nicht übermäßig vereinfacht. Manchmal war sie sogar emotional ergreifender als mancher Jugendroman-Protagonist.

Sophie ist ein 12-jähriges Mädchen, welches in Kalifornien lebt. Sie gilt als Wunderkind, denn ihr fotografisches Gedächtnis und ihre hohe Intelligenz sorgen dafür, dass sie bei allen Tests an der Spitze steht, aber das ist nicht der Hauptgrund, warum sie etwas Besonderes ist: Sophie kann die Gedanken aller Menschen um sie herum hören.
Eines Tages lernt Sophie bei einem Klassenausflug einen Jungen kennen, der ebenfalls Gedanken lesen kann. Er sagt, sein Name sei Fitz und er sei schon lange auf der Suche nach ihr gewesen. Sophie erfährt, dass ihre Familie nicht ihre leibliche ist. Denn eigentlich ist Sophie eine Elfe und es ist Zeit, nach Hause zu kommen.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Sophie ist die beste Art von Hauptfigur. Sie war so interessant (sie ist zwölf, aber in der Highschool...WAS) und ich habe ihre Selbstfindungsreise wirklich genossen. Ja, es ist ein The-Chosen-One-Trope, aber es war so gut! Es war durchgehend spannend und hatte mit der Schule richtige Hogwarts-Vibes!

Auch die anderen Charaktere waren großartig, und ich war besonders überrascht, wie sehr ich Grady und Edaline liebgewonnen habe. Shannon Messenger hat einen starken Fokus auf die Familie gelegt. Ich liebe es, wie sie diese Beziehungen entwickelt hat und wie sie die Höhen und Tiefen ihrer Situation erkundet hat. Auch bei den drei Hauptfiguren in diesem Buch musste ich von einem Ohr zum anderen grinsen, weil sie alle so liebenswert sind. Sophie hat wirklich super tolle Freunde gefunden, die hinter ihr stehen und sich für sie einsetzen. Und das war so toll zu sehen, da Sophie in der Menschenwelt immer ziemlich einsam gewesen ist, auch zuhause.

Die Handlung war so toll, sie hatte Elemente von Mystery und Fantasy. Jede Wendung hat mich überrascht, und das Buch enthält ein Überraschungselement, das nicht vorhersehbar war. Das Tempo war perfekt und schnell; ich konnte gar nicht schnell genug umblättern. Ich habe wirklich eine emotionale Bindung zu allem, was dieses Buch betrifft, gespürt. Ich habe mich absolut in dieses Buch verliebt.

Ich würde es allen Fantasy-Liebhabern empfehlen. Dieses Buch ist super für Fans von Harry Potter geeignet. Das Buch schließt mit einer epischen Explosion ab, die fünf Sterne bringt. Ich freue mich so sehr darüber, dass die Bücher ins Deutsche übersetzt werden und hoffe, sie bekommen die Aufmerksamkeit, die sie verdient haben!

Fazit:
Ich bin so mutig und sage jetzt schon: Diese Reihe wird neben Percy Jackson einer meiner neuen Lieblingsreihen! Ich bin so dermaßen verliebt in die Charaktere und diese Welt. Sophie und ihre Freunde sind clever, witzig und mutig. Und diese Welt hält noch so vieles offen!
Bitte lest einfach dieses Buch!!