Ein gelungener und vor allem spannender Einstieg

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
bookgirl Avatar

Von

Britta Söldner und ihre Familie haben Freunde zu Besuch, mit denen sie einen netten Abend verbringen. Mitten in diese Idylle platzt die Nachricht von einem Terroranschlag. Britta scheint von dem Ereignis direkt betroffen zu sein, da sie ein Geschäft mit ihrem Kollegen Babak führt, welches damit zusammenzuhängen scheint. Babak informiert sie telefonisch, dass sie sich noch einen Tag gedulden soll ...

Als Leser erfährt man zwar nicht viel, wird aber sofort von der Geschichte gepackt. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht und was sich für ein Geschäft dahinter verbirgt. Ich würde mich sehr über ein vorablesen-Exemplar freuen und versuche es gerne mit meiner Bewerbung