Offen und ehrlich!

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern
elisa_jomaco Avatar

Von

Eine ehrliche brutale Geschichte über das zurecht kommen und zusammenleben. Ich habe dieses Buch Wochen nicht angerührt, weil ich mit absolut nicht sicher war, wie ich das Buch verstehen werde. Das Cover sieht so harmlos aus und man denkt nicht dabei an ein Thema, welches fast jeder Tot schweigt. Oder sogar einfach ignoriert. Die blauen Blumen auf dem dunklen Cover lassen eher auf eine Liebesgeschichte schließen. Im Grunde ist es auch eine Liebesgeschichte. Eine Liebesgeschichte an sich selbst. Die Protagonistin wird in dem Roman erwachsen und zwar nicht wie wir anderen sondern mit Autismus. Die Geschichte Jasmijn berührt zutiefst. Judith Visser schreibt offen und ehrlich. Sie versteht es die Leser in den Bann zu ziehen und sie auch zu halten.