Cover für Mulans Töchter
Wie moderne Frauen das Gesicht Chinas verändern

Mulans Töchter

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (252)

Mulan ist eine der größten Heldinnen der chinesischen Kulturgeschichte. Im 5. Jahrhundert folgte sie anstelle ihres alten kranken Vaters dem Einberufungsbefehl des Kaisers und machte ihm auf den Schlachtfeldern alle Ehre. Mulan, deren Geschichte im Westen durch den gleichnamigen Disney-Film bekannt wurde, gilt den Chinesen als tugendhafte und mutige Heldin. Die Journalistin Bettine Vriesekoop hat sich auf die Suche nach den Nachfolgerinnen dieser kämpferischen Schwertfrau, den Töchtern Mulans, im modernen China gemacht – nach Frauen aus der neuen Mittelklasse, die sich an historischen Vorbildern orientieren, gleichzeitig aber aus deren konservativen Schatten heraustreten wollen und ihre sexuelle Autonomie einfordern. Für ihr Buch führte sie zahlreiche Interviews mit Frauenrechtlerinnen, Unternehmerinnen, Prostituierten, Lesben und Wissenschaftlerinnen und entführt den Leser in eine Welt, die den meisten im Westen unbekannt und fremd sein dürfte, und ermöglicht so einen Einblick in die ungeheuren gesellschaftlichen Veränderungen des modernen Chinas. Ihre beeindruckenden Frauenporträts sind eingebettet in einen historischen Rahmen zur Stellung der Frau im Laufe der Jahrhunderte – fundiert und spannend erzählt.

Buchdetails

Autor

Thumb
© Bettine Vriesekoop

Bettine Vriesekoop

Bettine Vriesekoop (geb. 1961) war eine international sehr erfolgreiche Tischtennisspielerin. In den Jahren 1982 und 1992 wurde sie Europameisterin. Mehrfach stand sie in der Weltrangliste unter den ersten zehn. Nach ihrer aktiven Zeit entschloss sie sich, inspiriert durch die vielen persönlichen Begegnungen mit China, ein Sinologiestudium zu absolvieren. Seitdem arbeitete sie als Auslandskorrespondentin für NRC Handelsblad und niederländische TV- und Rundfunk-stationen in Peking. Gleichzeitig war sie auch als Autorin tätig und veröffentlichte zahlreiche Bücher über ihre Begegnungen mit China, darunter Longing for Peking (1996) und A Thousand Days in China (2011).

Details

Verlag Pirmoni Verlag
Genre Sachbuch
Erscheinungstermin 10.10.18
Seitenanzahl 240
ISBN 978-3-9817460-5-1
ISBN (E-book) 978-3-9817460-5-1
Preis 16,90 €
Format (E-book) Mobi, ePub

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags