Klasse

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
summerdance Avatar

Von

Drei Storys, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben fangen an sich zu verweben.

Kinder von 4, 5, 6 Jahren sind schutzlos Menschen ausgeliefert, die sie wegen der staatlichen Zuwendung aufgenommen haben. Ein namhafter Profiler wird beauftragt, auf die Spur des Täters zu kommen. Sind sie auf der Suche nach einem Serienmörder?

Der Täter müsste aus dem direkten Umfeld der Opfer kommen, es gibt viele Verdächtige, aber es gibt auch einen Berg an Informationen, die noch kein Ganzes bilden.

Wie immer bei Nele Neuhaus rätselt der Leser mit, hat Vermutungen und Verdächtige. Es macht einfach Spaß diese Bücher zu lesen. Obwohl es schon Band 9 ist, wird es nicht langweilig, man hat nicht das Gefühl so etwas ähnliches schon bei ihr gelesen zu haben.

Anspielungen auf die vorherigen Bücher sind zwar vorhanden, jedoch immer so weit erklärt, dass man ohne Probleme alles nachvollziehen kann, aber die Lust verspürt, die Vorgänger zu lesen.