That's life

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern
velfe Avatar

Von

That's life - wirklich??? - dann spielt das Leben aber eine echt harte und krasse Melodie!

Ich bin vollauf begeistert. Ferdinand von Schirach hat ein tolles Buch geschrieben. Es ist spannend und vor allem sind die Geschichten unglaublich - aber wahr!

Die Geschichten sind kurz gefasst und lassen sich sehr gut lesen. Sie sind in einem sehr nüchternen und klaren Deutsch verfasst, was aber meines Erachtens die ganzen Inhalte noch realistischer und detailgetreuer machen.

Es ist kaum zu glauben, dass es diese Situationen tatsächlich gegeben hat. Sie wirken unrealistisch, zu brutal, man denkt einfach: das kann doch jetzt nicht sein... Wenn man sich die Realität dann aber bewusst macht, ist es wirklich beängstigend, zu was der Mensch - aus den unterschiedlichsten Motiven - fähig sein kann.

Durch diese unfassbaren und bestechenden Geschehnisse lässt das Buch den Leser nicht mehr los.

Auch toll sind die Blitzlichter, die einem das Justizwesen etwas näher bringen. Sie sind gut aufbereitet, sodass sie keinen Satz lang langweilig werden.

Interessant für mich war, wie man - auch für Täter - tatsächlich Empathie aufbauen kann. Ich stelle mir die Arbeit eines Strafverteidigers sehr schwierig vor. Was ist da mit Gewissen? Wie kann ich einen schweren Straftäter vor Gericht, vor den Opfern und auch vor mir selbst verteidigen? Kann ich einen Mörder oder Gewaltverbrecher nett und sympathisch finden?

Vielleicht erfahren wir das ja noch in einer Fortsetzung!?

Geschichten, die erzählt werden können findet Herr von Schirach bestimmt noch en masse, oder?

 

\>\> Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz . \