Cover für Der Mann, der vom Himmel fiel

Ein meisterhafter Roman über Verlust, Einsamkeit und das Wesen des Menschen

Der Mann, der vom Himmel fiel

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (353)
E-Book Print

Thomas Jerome Newton ist ein geheimnisvoller Mann. Wie aus dem Nichts taucht der seltsame Fremde in Kentucky auf und scheint eine Mission zu haben. Mit neuartigen Technologien verdient er in kurzer Zeit Millionen und zieht dabei viel Misstrauen auf sich – aber auch das Interesse des Wissenschaftlers Nathan Bryce und der jungen Betty Jo. Während sie schnell Gefühle für Newton entwickelt, fragt sich Nathan, ob hinter dem Unbekannten mehr steckt, als auf Anhieb zu erkennen ist. In der Neuübersetzung von pociao und Roberto de Hollanda.

Bei diesem Titel bitte die Sperrfrist für Rezensionen beachten! Keine Rezensionen vor dem 22.06.2022 auf externen Seiten.

Buchdetails

Autor:in

© Mark Marraccini

Walter Tevis

Walter Tevis (1928–1984) war ein amerikanischer Schriftsteller. Nachdem er als junger Mann im Zweiten Weltkrieg im Pazifik gedient hatte, studierte er Literatur an der University of Kentucky und arbeitete lange Jahre als Lehrer und Universitätsdozent, ehe er freier Schriftsteller wurde. Von seinen Romanen wurden mehrere hochkarätig verfilmt (›Die Haie der Großstadt‹ mit Paul Newman, ›Die Farbe des Geldes‹ mit Tom Cruise, ›Der Mann, der vom Himmel fiel‹ mit David Bowie und neu als Serie mit Chiwetel Ejiofor). Nach dem weltweiten Erfolg der Netflix-Serie ›Das Damengambit‹ mit Anya Taylor-Joy wird sein Werk wiederentdeckt.

Details

Verlag Diogenes
Genre Literatur
Erscheinungstermin 22.06.22
Seitenanzahl 272
ISBN 978-3-257-07197-9
ISBN (E-book) 9783257612783
Preis 23,00 €
Preis (E-book) 19,99 €
Format (E-book) ePub

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags