Cover für Die Magier von Paris
»Harry Potter« meets »Die fabelhafte Welt der Amélie«

Die Magier von Paris

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern (282)
Print

Schon viele Jahrzehnte lang sind die beiden Magierfamilien Delune und Belleson Rivalen. Warum? Das wissen Claire und Rafael, die beiden Nachkommen der Clans, nicht. Seit ihre beiden Väter zum gleichen Zeitpunkt einen unerklärlichen Unfall hatten, ist es an den beiden jungen Zauberern, den dauernden Wettstreit fortzuführen. Doch es gibt noch einen dritten Magier in Paris, und der geht einem Plan mit gefährlichen Folgen nach. Um das Schlimmste zu verhindern, müssen Claire und Rafael sich zusammentun.

Buchdetails

Autoren

© Franz Fender

Christina Wolff

Christina Wolff studierte Germanistik, Geschichte und Soziologie, bevor sie Grundschullehrerin wurde. Schon als Kind schrieb sie gerne Geschichten, und 2018 bekam sie das Stipendium für Kinder- und Jugendbuchautoren der Niedersächsischen Literaturkommission. „Die Magier von Paris“ ist ihr Kinderbuchdebüt. Mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebt sie in Hannover.

© Tami Albrecht

Max Meinzhold

Max Meinzhold, geboren 1987, ist freischaffender Grafikdesigner und Illustrator. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Science-Fiction, Fantasy und der Kinder- und Jugendliteratur. Für seine moderne, innovative Buchgestaltung wurde er bereits für zahlreiche Preise nominiert. Er lebt und arbeitet in München.

Details

Verlag Hummelburg Verlag
Lesealter Ab 10 Jahren
Erscheinungstermin 01.03.20
Seitenanzahl 256
ISBN 978-3-7478-0015-7
Preis 16,99 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags