Cover für Fast ein Idyll

25 heiße Sommererzählungen, haarscharf an der Realltät vorbei!
Beste Unterhaltung!

Fast ein Idyll

Halbwegs wahre Geschichten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Leerer Stern (210)
E-Book Print

Die Prominenz gibt sich bei Susanne Falks Sommergeschichten die Klinke in die Hand: Bertha von Suttner, Josephine Baker, Erwin Schrödinger und Thomas Mann sind nur einige der illustren Berühmtheiten, die wir in den Sommer begleiten dürfen.
Clara Schumanns Neugeborenes lauscht an einem milden Frühsommertag dem Klavierspiel von Johannes Brahms, Kleopatra lebt mit Caesar in Rom und ist einsam: Sie vertraut sich einem jungen Gärtner an und ist dabei wohl ein wenig zu offenherzig, was eher für ihn als für sie Konsequenzen haben wird. Percy Shelley will einfach nur ein wenig Ruhe vor seiner Frau Mary und unternimmt an der toskanischen Küste einen verhängnisvollen Segeltörn. Der taube Ludwig van Beethoven schließlich sitzt vom Wein beseelt in einer heißen Sommernacht in Grinzing und spürt endlich wieder Musik.

Susanne Falk spinnt mit hintergründigem Witz vergnügliche und verblüffende, beinahe reale Ereignisse aus dem Leben historischer Persönlichkeiten – die perfekte Sommerlektüre!

Buchdetails

Autor:in

© Paul Feuersänger

Susanne Falk

Susanne Falk, geboren 1976 in Kappeln an der Schlei, promovierte 2008 im Fach Germanistik. Sie veröffentlichte mehrere Bücher im Rowohlt Verlag. Im Picus Verlag erschienen ihr Roman »Anatol studiert das Leben« und das Weihnachtsbuch »Fast ein Märchen« (2019). Sie verfasst außerdem Theaterstücke. 2021 erschien ihr Roman »Johanna spielt das Leben«, 2022 erscheint »Fast ein Idyll«, ein Band mit Sommergeschichten.

Details

Verlag Picus Verlag
Genre Literatur
Erscheinungstermin 27.04.22
Seitenanzahl 272
ISBN 978-3-7117-2118-1
ISBN (E-book) 9783711754622
Preis 22,00 €
Preis (E-book) 17,99 €
Format (E-book) ePub

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags