Cover für Going Zero

Ein atemberaubender Thriller über die Energien, die das Zusammenspiel von Verzweiflung und Fantasie entfesseln kann

Going Zero

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (483)
E-Book Print

Zum Wohl der nationalen Sicherheit hat die CIA in Zusammenarbeit mit Silicon-Valley-Wunderkind Cy Baxter ein ultimatives Überwachungsprojekt entwickelt. Zehn Personen sind für den letzten Betatest ausgewählt worden, bei dem es darum geht, alle Datenspuren auf null zu reduzieren und 30 Tage unentdeckt zu bleiben. Eine von ihnen ist, als vermeintlich leichte Beute, die als Erste gefunden werden würde, eine unauffällige Bibliothekarin aus Boston. Doch Kaitlyn Day schafft es, die Jägerteams immer wieder zu überraschen, und erweist sich als talentierter als alle anderen Spielteilnehmer. Für sie geht es um viel mehr als 3 Millionen Preisgeld.

Buchdetails

Autor:in

© Privat

Anthony McCarten

Anthony McCarten, geboren 1961 in New Plymouth/Neuseeland, schrieb als 25-Jähriger mit Stephen Sinclair den Theaterhit ›Ladies Night‹. Es folgten Romane und Drehbücher, für die er schon mehrere Male für einen Oscar nominiert war (u.a. zu den internationalen Filmen ›The Theory of Everything‹ und ›Darkest Hour‹ und ›Bohemian Rhapsody‹). Er lebt in London.

Details

Verlag Diogenes
Genre Literatur
Erscheinungstermin 26.04.23
ISBN 978-3-257-07192-4
Preis 25,00 €
Übersetzt von

Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié

E-Book
ISBN 978-3-257-61310-0
Preis 21,99 €
Format ePub

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des/r Autor:in

Weitere Bücher des Verlags