Cover für Toskanisches Verhängnis

Ein Bella-Italia-Krimi in wunderschönem toskanischen Setting

Toskanisches Verhängnis

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (271)
Print

In der kleinen italienischen Stadt Gravigna hat sich Nico Doyle wunderbar eingelebt: Er hat Freundschaften geschlossen, hilft im Restaurant seiner Verwandten, experimentiert mit köstlichen Rezepten – und mit der Künstlerin Nelli könnte es ernst werden. Eigentlich wollte sich der ehemalige Cop des NYPD aus der Polizeiarbeit zurückziehen, doch dann ruft ihn plötzlich sein guter Freund an, der Maresciallo dei Carabinieri Salvatore Perillo: Die wohlhabende Signora Nora, eine reiche Witwe, so berühmt wie berüchtigt, wurde tot auf ihrem Klavier aufgefunden. Doch die einzige Augenzeugin am Tatort spricht nur Englisch. Nico und Perillo gehen dem Mord gemeinsam auf die Spur – und entdecken dabei Geheimnisse, die für immer verborgen bleiben sollten …

»Bei Trinchieri ist das Lösen von Verbrechen abenteuerlich, lustig und schmackhaft. Dies ist der bisher beste Band der Serie. Her mit Nummer vier.« Publishers Weekly

Versandinformationen:
Print: noch keine Versandinformationen

Buchdetails

Autor:in

© Insel Verlag

Camilla Trinchieri

Camilla Trinchieri wurde in Prag geboren und lebt heute in New York. Unter den Pseudonymen Trella Crespi und Camilla Crespi schreibt sie erfolgreiche Kriminalromane, u.a. die Toskana-Krimis um den Polizisten Nico Doyle.

Details

Verlag Insel
Genre Krimi
Erscheinungstermin 17.06.24
Seitenanzahl 346
ISBN 978-3-458-68346-9
Preis 12,95 €
Übersetzt von

Sonja Hauser

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des/r Autor:in

Weitere Bücher des Verlags