Cover für Wunderbare Möglichkeiten
Die zarte Geschichte einer ersten Liebe und von Erwachsenen, die einfach nichts kapieren.

Wunderbare Möglichkeiten

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (244)
Print

Maximilian ist elf Jahre alt und ein aufgeweckter, intelligenter, belesener Junge. Das Leben stellt ihm viele Fragen, doch die Antworten der Erwachsenen helfen ihm nicht weiter. Sie nehmen ihn nicht ernst und kanzeln ihn als zu jung für solche Dinge ab. Das bringt Maximilian gehörig auf die Palme. Schließlich sind es doch die Erwachsenen, die vieles nicht verstehen. Nur sein bester Freund Yasin holt ihn wieder runter, wenn Maximilian mal wieder zu explodieren droht. Auch Leonie, seine ältere Schwester, ist ganz auf der Seite ihres Bruders und versteht ihn. Und dann ist da noch Anna. Sie ist nicht nur eine Gleichgesinnte und liebt Bücher so wie Maximilian, sondern wann immer er an sie denkt oder sie trifft, hat er Schmetterlinge im Bauch. Die Geschichte einer ersten zarten Liebe — mit offenem Ausgang ...

Empfohlenes Lesealter: ab 10 Jahre

Buchdetails

Autor

Manfred Mai

Manfred Mai wurde 1949 im schwäbischen Winterlingen geboren und wuchs auf einem Bauernhof auf. Damals gab es vieles, was er wichtiger fand als Bücher zu lesen: Er spielte lieber Fußball, baute mit seinen Freunden Hütten und erforschte Höhlen. Zum Leser wurde er erst während seiner Bundeswehrzeit. Danach machte er sich auf den zweiten Bildungsweg und wurde Realschullehrer. Acht Jahre lange hat er unterrichtet, bevor er sich ganz für das Schreiben entschied.

1978 wurden seine ersten Texte veröffentlicht und seither sind rund 150 Bücher erschienen, die zum Teil in 27 Sprachen übersetzt wurden. Viele beschäftigen sich mit dem Zusammen- und Auseinanderleben von Kindern und Erwachsenen.

Manfred Mai gehört zu den meistgelesenen Kinder- und Jugendbuchautoren Deutschlands. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Heute lebt er mit seiner Frau in seinem Geburtsort Winterlingen.

Details

Verlag Fabulus Verlag
Genre Kinderbuch
Erscheinungstermin 20.09.16
Seitenanzahl 130
ISBN 978-3-944788-40-1
Preis 14,95 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags