Cover für Der weiteste Weg
Ein ehrliches, sympathisches Buch, das Lust darauf macht, seine Träume zu leben.

Der weiteste Weg

Voller Stern Voller Stern Voller Stern Voller Stern Halber Stern (314)

Bruno Blum ist ein Weltenbummler. Tief verwurzelt in seiner schweizerischen Heimat, zieht es ihn doch immer wieder hinaus in die Welt. Abenteuer will er dabei erleben, das Gefühl des Unterwegsseins genießen, auftanken. Zweimal hat er bereits mit dem Motorrad die Welt bereist – alleine. Diesmal macht er irgendwie alles anders. Nimmt zwei Räder mehr mit, und vor allem: seine Freundin!

Dieses begeisternde Abenteuer-Buch erzählt die Geschichte von einer Reise zu zweit, die mit dem Campingbus über die längste Strecke führt, die man sich überhaupt aussuchen kann: Von der Schweiz bis nach bis Australien. Yvonne und Bruno erleben dabei faszinierende Natur, unendliche Weiten, überfüllte Städte und immer wieder tolle Begegnungen. Und lernen viel Neues auch über sich selbst, denn zwischendurch muss Yvonne zurück in die Schweiz, Bruno reist alleine weiter – und fragt sich plötzlich, wie er das Alleinsein auf seinen Motorradreisen überhaupt ausgehalten hat …

Einzigartige Erlebnisse auf zehntausenden von Kilometern durch:

- Osteuropa und die Mongolei
- den Nahen Osten und Indien
- den „roten Kontinent“ mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten
- Japan und seine faszinierende Kultur
- Sonne und Eis, Sturm und Hitze, Höhen und Tiefen

Buchdetails

Autor

Thumb

Bruno Blum

«Am Ende der Welt», in einer Grossfamilie aufgewachsen, hat Bruno Blum (Jahrgang 1965) gelernt in grossen Dimensionen zu denken. Schon früh hat es den gelernten Förster aus der kleinen Schweiz heraus in die grosse Welt gezogen. Seit nun mehr 30 Jahren ist er dem Reisevirus verfallen und hat in dieser Zeit solo mit seinem Motorrad die ganze Welt bereist. Für Blum gibt es keine bessere Lebensschule als das Reisen selbst. Unterwegs muss man mit viel weniger auskommen und lernt so andere Werte kennen und die Dinge in einem neuen Licht zu sehen.
Für Blum ist das ganze Leben eine einzig grosse Reise. Diese Lebensreise muss man geniessen und sich dafür von Zeit zu Zeit einen seiner Träume verwirklichen.

Die letzte Reise hat Blum zusammen mit seiner Frau Yvonne gemacht. Zusammen sind sie in einem umgebauten Lieferwagen während 2 ½ Jahren und 90´000 Kilometern durch Asien nach Australien gefahren und anschliessend über Japan, die Mongolei und Russland wieder in die Schweiz zurückgekehrt.

Details

Verlag Delius Klasing
Genre Sachbuch
Erscheinungstermin 20.03.17
Seitenanzahl 224
ISBN 978-3-667-10914-9
Preis 22,90 €

Rezensionen

Leseeindrücke

Weitere Bücher des Genres

Weitere Bücher des Autors

Weitere Bücher des Verlags